FORGOT YOUR DETAILS?

Erfahrungsberichte

Das sagen meine Kunden...

Familie Riedi
Elektrosmog-Messung – eine unerwartete Erfahrung.
Anfangs März 2020 haben wir bei Ihnen eine Strahlenmessung in unserem Haus durchführen lassen, die für uns unerwartete, hohe Messresultate, auch an nicht vermuteten Bereichen, zutage gebracht hat. Wir bedanken uns sehr für die exakte Durchführung, ihre kompetenten Lösungsansätze sowie für die fachmännische Beratung und Umsetzung zur maximal möglichen Vermeidung dieser unsichtbaren Strahlenbelastungen.
Sandra
Im Gespräch mit Ady B. über Gott und die Welt sind wir schliesslich auch auf das Thema WLAN und 5G gestossen. Seine Aussagen stimmten mich nachdenklich. Ich habe ihm schliesslich erzählt, dass ich seit 1,5 Jahren an meinen langen Schultagen immer wieder durch dumpfe Kopfschmerzen und Energielosigkeit am Ende des Tages heimgesucht werde. Dies ist auffällig, weil ich vorher nie Kopfschmerzen hatte.
Ich bemerkte, dass ich sich seit dieser Zeit ein WLAN Gerät in meinem Schulzimmer befindet. Und nicht nur in meinem. Überall wurden diese Geräte installiert. Könnte da vielleicht ein Zusammenhang bestehen? Nachdem ich das Buch EMF 5G von Dr. J. Mercola gelesen habe, wurde mir einiges klar. Ich kontaktierte Ady B. und vereinbarte einen Messtermin vor Ort. Über 2 Stunden hat Ady B. akribisch Daten erhoben. Lange Rede kurzer Sinn, ich war entsetzt feststellen zu müssen, dass wir durch das WLAN eine hohe Belastung im Schulzimmer vorfinden. Vor allem die Plätze in der Nähe des Gerätes sind stark betroffen. So auch mein Arbeitsplatz mit einer Höchstbelastung. Einige Tage später erhielt ich einen sehr professionellen Bericht von Ady B., der mir nochmals vor Augen führte, wie sich die Strahlenbelastung durch das WLAN im Schulzimmer manifestiert. Im Bericht standen auch einfache Massnahmen zur sofortigen Umsetzung, um die Belastung zu verringern. Diese habe ich in der Zwischenzeit beherzigt. So werden meine Schüler und ich mit einer auf das Minimum reduzierten Strahlendosis durch den Tag kommen. Herzlichen Danke lieber Ady für die professionelle Datenerhebung und Berichterstattung! Sandra, Lehrerin an einer Sekundarschule.
TOP